news

13. April 2018

Ich lass dich gehen

Ein Jahr ist nun wieder vergangen und du bist immer noch da, aber du bestimmst nicht mehr über mein Leben.

Dem kann ich mich endlich frei und ungezwungen hingeben. Brauch nicht länger kontrollieren, was als nächstes geschieht, weil es dich unberechenbares Wesen in meinem Leben nicht mehr gibt.

Ich schenke dir hier und jetzt keinen Platz mehr, lass dich frei, hinter mir und kümmere mich viel mehr um mich und mein neues Leben. In dem es kein heftiges Erbeben mit Schmerz und Leid mehr gibt, weil du und dein Hass immer mehr in meinem Gedächtnis erblassen.

Konnte ich es einst nicht fassen, was da mit mir geschieht, ist es heute endlich genug und ich setze dich auf einen Zug, der sich weit weg von mir bewegt und deine Abwesenheit mich belebt.

An alle Überlebende

Bei Fragen rund um mein Buch schreib mich gerne an:

herz@gluecklichgesund.net

 

Lies meine Geschichte

Fast drei Jahrzehnte litt ich, vor allem körperlich, an meinen verdrängten Gefühlen der Angst, Wut, Trauer, Schuld, Eifersucht und Ohnmacht. Ich wurde zur äußerlich starken Kämpferin, die ihr Innenleben vollkommen verleugnete. Ich definierte meinen Selbstwert beinahe gänzlich über Leistung und die darauffolgende Anerkennung von außen. Blieben die Zurufe aus, fiel ich frustriert zusammen.

Ich lebte ein sehr anstrengendes leben, das mich innerlich mehr und mehr erschöpfte – bis ich schließlich völlig zusammenbrach und sich mir mein ganzes Gefühlsleben auf einen Schlag offenbarte. Ich wollte nicht mehr leben, so gewaltig waren die Energien, die sich endlich ihren Weg durch meinen Körper bahnten und abflossen.

Weiterlesen…

GLÜCKSKINDER LESEN MEINEN GRATIS GLÜCKSLETTER        IMG_20150427_074820

Erfahre mehr darüber!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.