news

31. August 2015

Jedes körperliche Symptom ist ein Ruf deiner Selbst

Foto: universal-meditation.org

von Diana Krsteski

Ich kenne mich seeeeehhhhr gut aus, wenn es um körperliche Symptome geht.

Hab ich nämlich bereits als kleines Kind den Gedanken “Wenn ich krank bin, krieg ich Liebe/Aufmerksamkeit” tief verinnerlicht (den kennst du vielleicht auch?).

So tief, dass mich Krankheit und körperliche Symptome bis vor ca. 3 Jahren begleitet haben.

Dazu kommt: ein Trauma hier, ein Trauma da – etliche weitere VERDAMMT SCHÄDLICHE Glaubenssätze inkl. verdrängter unwohler Gefühle wie Angst, Trauer, Wut, Scham, usw.

Und e viola:

Lippenherpes, chronische Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Schwächegefühle, eine Grippe nach der anderen, chronische Nebenhöhlenentzündung, Knochenbrüche, Magenschmerzen, Durchfall, Ohrensausen, usw. usf. waren regelmäßig Gast in meinem Leben.

DANN allerdings kam die zweite Sache dazu, die alles nur noch schlimmer machte und WEIT, WEIT entfernt war von wahrer Genesung/Heilung – nämlich:

Rumdoktern, für jedes Symptom ein passendes Medikament finden und einnehmen (und als PTA hatte ich das fachlich echt gut drauf!) – und glauben, dass damit die Ursache gelöst ist.

Dass damit Heilung stattfindet.

FALSCH GEDACHT, denn:

War das eine weggedoktert, kam das nächste Symptom an anderer Stelle eine Nummer härter und intensiver!

Bis irgendwann gar nix mehr ging.

Was ich dir mit all dem sagen will ist: KEIN körperliches Symptom ist einfach so bei dir!!!

Jedes Symptom, jede Krankheit hat ihre Ursache in ganzheitlichen Zusammenhängen betrachtet.

Das heißt:

1. Wie gehst du mit deinem KÖRPER um, dass er dir dieses Symptom/Krankheit liefert? Wie isst du? Wie schläfst du? Wie bewegest du dich? Entspannst du regelmäßig? Achtest du deinen Sensibiliätsgrad? Wie viele Reize lässt du auf dich einprasseln?

2. Was DENKST (=Geist) du über dich und die Welt? Wie sehen deine unbewussten Gedankenstrukturen aus? JEDER GEDANKEN erschafft ein GEFÜHL. Und Gefühle können krank machen, wenn sie destruktiver Natur sind. Und noch mehr, wenn sie unterdrückt werden!

3. Wie behandelst du deine SEELE? Wie sprichst du zu diesem sanften und weichen Anteil in dir? Gönnst du dir was? Lobst du dich? Achtest & wertschätzt du dich mit Worten und Taten?

KÖRPER, GEIST und SEELE sind also die drei STELLSCHRAUBEN, an denen du drehen darfst, wenn du gesund sein (werden) willst.

Wie das genau funktioniert, erzähl ich dir in meinem Buch:

GLÜCKS BEWUSSTSEIN: Entdecke dein wahres Selbst! Fühl dich frei, vertraue und lebe! Jetzt! – bei Amazon als E-BOOK und TASCHENBUCH erhältlich!

Merke dir:

Die Pharmaindustrie hat für jedes Symptom ein passendes Medikament entwickelt und du kannst jedes einzelnen einnehmen.

ABER – der Preis, den du über kurz oder lang dafür zahlst, ist scheisse HOCH.

Medikamente sind Verdrängungs-Helfer. Medikamente sind KEINE Heiler!!!

Der einzige, der dich heilen und gesund halten kann, bist DU selbst – mein Buch kaufen, lernen, wie, anwenden und in Gesundheit erstrahlen.

Immerhin gibt es etliche Menschen, die sogar schwere Krankheiten wie Krebs ganz OHNE Medikamente und “nur” über einen krassen Wandel ihrer Lebensgewohnheiten geheilt haben.

Du sprichst über deinen Körper zu dir – also lerne, dir zuzuhören!

Folge mir auf Facebook und erhalte ausschließlich gesunde Gedanken-Kost.

ABONNIERE JETZT MEINEN GRATIS GLÜCKSLETTER

Erfahre mehr darüber!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.