news

12. Juli 2018

Angstgedanken bewältigen

Bild: biber-blog.com

Jeder Mensch weiß, was es bedeutet, Angst zu haben. Ängste sind sinnvoll, so lange sie ihren ursprünglichen Sinn erfüllen: sie sollen uns vor möglichen Gefahren warnen und uns schützen.

Hätten wir keine Angst, würden wir ohne diesen Kontrollmechanismus durch das Leben gehen und könnten dadurch schnell verletzt werden.

Schwierig wird es erst dann, wenn wir zu viel Angst entwickeln. Wenn wir uns ständig fürchten, oder glauben, uns ständig vor allem schützen zu müssen. Dann bremst die Angst uns im Leben aus und erschöpft uns zudem.

Bei Angststörungen ist es auch oft der Fall, dass Menschen absurde Ängste zeigen. Zum Beispiel haben sie dann Angst davor, anderen Menschen Gewalt anzutun, oder sie fürchten sich davor, sich selbst umbringen zu können. Oder sie haben Angst, durchzudrehen…

Meiner Erfahrung nach, können sich solche schweren Angstformen entwickeln, da die generelle Angst einfach zu hoch ist. Es kann aber auch sein, dass man selbst früh Gewalt erleben musste, oder man musste zuschauen, wie einem anderen Menschen Gewalt angetan wurde. Das so genannte Täterintrojekt wirkt dann sehr tief in einem und das, was man davon bewusst mitbekommt, sind die diffusen Ängste, die einem gefühlt überwältigen und immer wieder heimsuchen.

Bei vielen Opfern dauert es Jahrzehnte bis sie wirklich begreifen, was sie erleben mussten und es dann auf einer ganz anderen Ebene verarbeiten können.

In meinem Buch habe ich genau beschrieben, wie man mit solchen schwerwiegenden Angstgedanken umgehen lernen kann. Es ist möglich, sich innerlich davon zu distanzieren, Ressourcen zu entwicklen, die einem helfen, das Erlebte zu verarbeiten und darüber ein Stück Heilung zu erfahren. Ich selbst habe das erlebt. Ich gehe nun über sechs Jahre bewusst mit meiner Störung um und bin immer wieder erstaunt, wie mir Dinge von Zeit zu Zeit klarer erscheinen und ich mich besser begreifen und mit mir umgehen kann.

(Schwere) Traumatische Erfahrungen, vor allem die, die einem in früher Kindheit ereilen, prägen einen für das ganze Leben. Trotzdem kann man lernen, ein lebendiges und erfülltes Leben zu erfahren, wenn man den Mut aufbringt, sich den Ängsten zu stellen.

Gerne unterstütze ich dich auf deinem Weg über mein Buch:

Glücksbewusstsein: Entdecke dein wahres Selbst. Fühl dich frei, vertraue und lebe. Jetzt.

Diana

Bei Fragen rund um mein Buch schreib mich gerne an:

herz@gluecklichgesund.net

 

Lies meine Geschichte

Fast drei Jahrzehnte litt ich, vor allem körperlich, an meinen verdrängten Gefühlen der Angst, Wut, Trauer, Schuld, Eifersucht und Ohnmacht. Ich wurde zur äußerlich starken Kämpferin, die ihr Innenleben vollkommen verleugnete. Ich definierte meinen Selbstwert beinahe gänzlich über Leistung und die darauffolgende Anerkennung von außen. Blieben die Zurufe aus, fiel ich frustriert zusammen.

Ich lebte ein sehr anstrengendes leben, das mich innerlich mehr und mehr erschöpfte – bis ich schließlich völlig zusammenbrach und sich mir mein ganzes Gefühlsleben auf einen Schlag offenbarte. Ich wollte nicht mehr leben, so gewaltig waren die Energien, die sich endlich ihren Weg durch meinen Körper bahnten und abflossen.

Weiterlesen

 Lebe endlich!

Auch wenn heute mein letzter Tag wäre, ich würde ihn lebendig verbringen.

Würde singen und springen, würde Dinge vollbringen, die bloße Lebensfreude in mir verbreiten.

Ich würde Riesenrad fahren und Zugvögeln beim Wegfliegen zuschauen. Ich würde Sonnenuntergänge und das Spiegeln der blau-lila Wolken im Seewasser bestaunen.

Ich würde Freunde besuchen, mein Lieblingsessen kochen, ins Kino gehen und dann vielleicht noch auf mein Lied abrocken.

Jedenfalls würde ich aufstehen und rausgehen, weil ich muss nicht mehr liegen bleiben. Ich bin heute nicht mehr erschlagen. Und ich lass mich nicht länger von meinen Gedankengespenstern jagen.

Ich kann mich von meinem Leben vertrauensvoll leiten lassen. Ich kann die alte Last abwerfen und neue Wege sich vor mir ausbreiten lassen. Ich kann loslassen.

Meinen Kopf fallen lassen. Mich tragen und treiben lassen.

GLÜCKSKINDER LESEN MEINEN GRATIS GLÜCKSLETTER        IMG_20150427_074820

Erfahre mehr darüber!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.