Kennst du deinen Seelenweg?

| Keine Kommentare

Wo fang ich heute an?

Also:

Früher da war ich irgendwie alles. Ich war die seriöse, fleißige Studentin an der Uni. Ich war die brave Enkelin, die ihre Oma pflegte. Ich war die Party-Queen, die nachts in einem Club ihr Studium finanzierte und auch mal gerne einen wegkippte und derb tanzte. Ich war die lässige Wakeboarderin, wenn ich mit meinen Extremsport-Freunden unterwegs war. Ich war die Ruhige, Introvertierte, wenn ich mit eben solchen Menschen in Kontakt war. Ich war ALLES.

Gestatten: Ich war DAS Camelion.

Und auf dieses ICH-KANN-ALLES-SEIN und jeden dabei bedienen, glücklich machen, war ich sau stolz! Genau aus dieser bunten Anpass-Aktion hab ich den größten Teil meiner Lebensenergie (Selbstwertgefühl) gezogen. Den Rest wohl aus ziemlich guten Noten, Leistung, etc. und die dafür erhaltene kurzweilige Anerkennung (verdammt anstrengend, wenn man fünf Jahre für ein Diplom (eigentlich um andere zufrieden stellen) büffelt, um dann drei Mal „Glückwunsch“ von eben selbigen zu hören bekommt. Puh!)

Worauf will ich gerade für dich hinaus?

Ich sags dir:

Heute weiß ich, dass dieses extreme Anpassungsverhalten (Anpassung/Empathie in Maßen ist ja durchaus sinnig, gesund und beziehungsförderlich) mich nicht nur extrem krank und depressiv gemacht hat.

Ich hab dabei zudem meinen Seelenweg schlechtweg niedergetrampelt!

DENN

Jede Seele hat hier auf Erden EINEN Seelenweg. Betonung liegt auf EINEN.

Wenn du also, wie ich damals, aktuell die Tendenz zum Extrem-Anpassverhalten zeigst. Nach dem Motto: Egal, wer mir begegnet, ich zieh mit. Ich verbieg mich dann mal eben schnell.

DANN darfst du dir mind. diese zwei Dinge bewusst machen:

1. Wenn du dich ständig anpasst, verpasst du DEINEN Seelenweg. Du verpasst DEIN Leben. Du verpasst DICH.

2. Hinter Extrem-Anpassung, oder zumindest mal hinter mehr als Balance-Anpassung, stehen meistens Ängste (Angst vor Kritik und Ablehnung), ein mangelndes Selbstbewusstsein (was willst eigentlich DU? Und wer bist eigentlich DU?) sowie die Chance, wenigstens irgendwie gesehen zu sein (mangelndes Selbstwertgefühl).

Das kannst du machen, es tut dann halt eben verdammt weh und, wie gesagt, du verpasst darüber DEIN Leben!

Damit das nicht passiert, oder aufhört, zeig ich dir JETZT in meinem Buch  wie du DIR SELBST BEWUSST wirst (deinen Seelenweg entdeckst). Wie du lernst mit deinen Ängsten umzugehen, damit du nicht weiter allem und jedem gefallen wollen musst. Und wie du lernst, dir selbst WERT zuzusprechen. Was alles in allem ne Menge Energie frei setzt und dich glücklicher macht.

Meine Seele z.B. sehnt sich in diesem Leben nach Natur, Ruhe, Stille, Langsamkeit, Einfach-Sein, Bewusst-Sein.

Laut, viel Action, extreme und schnelle Dinge überfordern meine Seele schnell. Brennen mich aus und machen mich unglücklich.

Wenn ich nach den Wünschen meiner Seele (zumindest überwiegend) lebe, bleibe ich gesund und glücklich.

Und so geht es nicht nur mir – so geht es jedem Menschen, mit seinem jeweiligen Seelenweg! Und das ist auch der Grund warum Seelen-Partnerschaft so erfüllend sind, weil sich zwei Seelen treffen, die den gleichen Weg gehen möchten. Und es ist der Grund, warum so viele Menschen in Partnerschaften depressiv sind, weil deren Seele NICHT mit der Seele ihres Partners schwingt.

Bingo.

Also. Wie sieht es aus?

Kennst du deinen Seelenweg? Und lebst du ihn?

Oder passt du dich noch an und verpasst darüber dein wunderbares, erfülltes Seelenleben? Lebst du in einer Seelen-Partnerschaft. Oder eher in einer Seelen-Partner-Haft?

Glücksbewusstsein. Entdecke dein wahres Selbst. Fühl dich frei, vertraue und lebe. Jetzt.

Burnout Therapie und Prävention

 ♥

Diana

Bei Fragen rund um meine Bücher schreib mich gerne an:

herz@gluecklichgesund.net

 

Erfahre etwas über mein Leben

Hallo du Glückskind! 

Ich bin Diana und ich lebe ein Leben mit einer Belastungsstörung.

Es gibt viele Menschen da draußen, die schreckliche Erfahrungen in ihrem Leben machen mussten und nicht wissen, wie sie diesen Schmerz heilen können. Ich selbst gehöre zu ihnen dazu. Mein oft schwerer Weg hat mich gelehrt, dass es möglich ist trotz Angst und Depression “Ja” zum Leben sagen zu können. Ein lebendiges Leben mit Gefühl und innerer Freiheit ist trotzdem erfahrbar. Der Weg dahin ist sicher herausfordernd und nicht immer leicht. Doch mit jedem Schritt zu sich selbst wird er leichter. Beziehungen werden echter und tiefer. Das Leben wird als freier und sinnhafter erfahren. Du gelangst in deine innere Kraft und stehst immer mehr über dem, was dir geschehen ist. Du lässt los und beginnst endlich damit, zu leben!

Weiterlesen

Lebe endlich!

Auch wenn heute mein letzter Tag wäre, ich würde ihn lebendig verbringen.

Würde singen und springen, würde Dinge vollbringen, die bloße Lebensfreude in mir verbreiten.

Ich würde Riesenrad fahren und Zugvögeln beim Wegfliegen zuschauen. Ich würde Sonnenuntergänge und das Spiegeln der blau-lila Wolken im Seewasser bestaunen.

Ich würde Freunde besuchen, mein Lieblingsessen kochen, ins Kino gehen und dann vielleicht noch auf mein Lied abrocken.

Jedenfalls würde ich aufstehen und rausgehen, weil ich muss nicht mehr liegen bleiben. Ich bin heute nicht mehr erschlagen. Und ich lass mich nicht länger von meinen Gedankengespenstern jagen.

Ich kann mich von meinem Leben vertrauensvoll leiten lassen. Ich kann die alte Last abwerfen und neue Wege sich vor mir ausbreiten lassen. Ich kann loslassen.

Meinen Kopf fallen lassen. Mich tragen und treiben lassen.

GLÜCKSKINDER LESEN MEINEN GRATIS GLÜCKSLETTER        

Erfahre mehr darüber!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.