11. November 2016

Mit Kränkungen umgehen lernen

Kränkungen loslassen Foto: arabella.at

Es steckt ja schon im Wörtchen drin: eine Kränkung kann dich krank machen.

Darum kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es für die Gesundheit enorm wichtig ist, zu lernen, mit Kränkungen umzugehen.

Wer neigt grundsätzlich dazu, sich schneller gekränkt (angegriffen, verletzt) zu fühlen? Weiterlesen

12. August 2016

Wie zu hohe Ansprüche dein Leben sabotieren

kopflastigkeit Foto: ricidr.wordpress.com

Ansprüche, Erwartungen, Forderungen entstehen im Kopf. Der Verstand stellt sie. Noch genauer: die Mischung aus Perfektions- Kritiker- und Leistungsminister erbauen sie.

Wenn du in deiner Kindheit in eben diesen inneren Stimm-Anteilen (ich nenn sie gerne Minister) besonders genährt wurdest, OHNE das es dafür den nötigen Ausgleich oder das “richtige” Maß gegeben hat. DANN kann es sein, dass du dich auch noch heute (unbewusst) von diesen inneren Anteilen kraftzehrend lenken lässt. Weiterlesen

21. Februar 2016

Wie vielfältig Yoga das Leben verändern kann – Kurz-Interview in der bella (Burnout)!

Foto: Interview in der bella

von Diana Krsteski

Ich lebe und liebe meine Berufung als Coach, Autorin und angehende Yoga-Lehrerin.

Deshalb wirke ich tagtäglich dafür, mein fachliches Wissen sowie meine Erfahrungen im Umgang mit unangenehmen Gefühlen wie Ängsten, Panik und Depression weit(er) zu verbreiten. Und so kam es vor kurzem dazu, dass ich ein Interview für das Frauenmagazin bella geben durfte. Wofür ich sehr dankbar bin. Weiterlesen

15. Mai 2015

Schüler brauchen (selbst)bewusste und glückliche Lehrer!

20130901_110843_Doug_OldInterview mit Martina Belling

IMG_7949

Martina Belling ist Oberstudienrätin und beschäftigt sich seit 2007 eingehend mit dem Thema Glück. Sie bezeichnet sich selbst als „Glücks-Lehrerin“. In Seminaren und Vorträgen hilft sie Menschen, ihren ganz persönlichen Zugang zum Glück (wieder) zu finden, bzw. die Zahl der Glücksmomente im Alltag zu erhöhen. Auf ihrer Homepage www.glueckszeiten.de findest du weitere Einzelheiten, die neuesten Termine für Vorträge und Seminare, Literaturtipps o.ä.

Weiterlesen

6. November 2014

Warum es so wichtig ist, dich selbst bedingungslos zu lieben

IMG_0564_WebInterview mit Tim Hamer

Ich bin vor ein paar Tagen auf die Seite “DU BIST GENUG” gestoßen, hinter der Tim Hamer steht und voller Leidenschaft für mehr Selbstliebe und Selbstwert wirkt. Da dacht ich mir prompt:”Diesen Menschen möchte ich kennen lernen, mit diesem Menschen möchte ich gemeinsam etwas bewegen!” Gedacht, getan.

Das Resultat: Ein sehr offenes und sympathisches Interview mit ner Menge hilfreichen Aussagen für dich – als auch ganz bald einen Gastbeitrag von mir auf Tim´s Seite. Sei gespannt! Wenn dich das Thema interessiert, schau gerne auch bei Tim´s Selbstliebe Guide vorbei, mit allerlei wertvollen Tipps rund um die längste Liebe deines Lebens. Los gehts mit den Fragen und Antworten: Weiterlesen

27. Oktober 2014

Stärke dein Körperbewusstsein in 5 Schritten!

7675von Diana Krsteski

Dein Körper ist dein GRÖßTES Geschenk. Durch ihn hast du die Möglichkeit, hier auf Erden viele tolle Momente zu erleben. Ohne ihn geht nichts! Das erfährst du spätestens dann, wenn dein Körper krank und energielos ist – wenn du flach liegst.

Die wenigsten Menschen haben eine intensive und gesunde Beziehung/Verbindung zu ihrem Körper – wertschätzen, achten, lieben, respektieren und pflegen ihn. Daran erkennst du, wie es generell um ihr Selbstwertgefühl bestellt ist. Denn wenn wir uns ganzheitlich achten wollen, gehört es dazu, auch unseren Körper achtsam zu behandeln. Weiterlesen

15. September 2014

Den eigenen Weg gehen: Deine innere Stimme kennt die Richtung – du brauchst ihr nur folgen

IMG_9903_Webvon Diana Krsteski auf lebeblog

Diesen Gastbeitrag durfte ich zu Beginn meiner Selbstständigkeit schreiben. Er zeigt meinen persönlichen Weg – wie ich zu dem gekommen bin, was ich heute mit voller Leidenschaft tue. Er zeigt meine Verwandlung von einem unbewussten, schnellen Leben, hin zu einem bewussten Dasein, das für mich heute pures Glück bedeutet.

Vielen Dank an Elias für diese Möglichkeit!

Schnell wurde mir bewusst, dass mein Leben bis dahin irgendwie viel zu rasant, viel zu viel und viel zu unecht abgelaufen war. Ich habe immer geglaubt, zu wissen, was es heißt, zu fühlen. Und mir wurde auf einen Schlag bewusst, dass ich nie wirklich gefühlt habe! Mein ganzes Leben war eine einzige Ratio, mit einem Keller voller Gefühle. Und die wollten endlich von mir gesehen werden. Ich fing bei Null an. Ich fühlte nun all die Dinge, die ich bis dahin nur wusste. Ich war völlig überfordert und fühlte mich gleichzeitig leer und allein.

Für mich gab es nur einen Weg: …

Lies den ganzen Artikel auf dem lebeblog: http://www.lebeblog.de/wie-gehe-ich-meinen-eigenen-weg/ Weiterlesen